Kontakt

0931 – 35 90 52 20
E-Mail an Suchtberatungsstelle schicken

Neues Portal des Universitätsklinikums Tübingen zum Thema Internetsucht

Wir über uns:

Bild: ©fotolia.com/Elena Duvernay

    Wir sind eine Beratungsstelle für suchtgefährdete und suchtkranke Menschen sowie deren Angehörige. Unsere Einrichtung steht allen Menschen unabhängig von Konfession oder Nationalität offen. Wir beraten auf der Grundlage unseres christlichen Menschenbildes. Die MitarbeiterInnen stehen unter Schweigepflicht.

     

     

    Alexandra Burghardt ist neue Botschafterin von blu:prevent

    Die 23-jährige Sprinterin setzt sich seit Oktober 2017 für die Suchtpräventionsarbeit des Blauen Kreuzes in Deutschland ein

    blu:prevent, die Suchtpräventionsarbeit des Blauen Kreuzes in Deutschland, freut sich seit Mitte Oktober über prominente und starke Unterstützung in Form einer neuen Botschafterin: Alexandra Burghardt engagiert sich zukünftig für blu:prevent. Das 23-jährige Sporttalent kommt aus der Nähe von Passau und studiert Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Universität in Mannheim. Die neue blu:prevent-Botschafterin ist Sprinterin u. a. im Team der 4-mal-100-Meter-Staffel der deutschen Nationalmannschaft. 2016 belegte sie bei den Deutschen Meisterschaften über 100 Meter den 4. Platz und wurde mit der 4-mal-100-Meter-Staffel der MTG Mannheim Deutsche Meisterin. Ihren größten Erfolg 2017 feierte die junge Sprinterin im April bei den World Relays auf den Bahamas, den inoffiziellen Staffel-Weltmeisterschaften des Leichtathletik-Weltverbands IAAF, wo sie gemeinsam mit drei anderen Läuferinnen die Goldmedaille holte. Ihr Ziel ist Olympia 2020 in Tokio, um dort im Einzel über 100 Meter zu starten.

    Alexandra Burghardt: „Vor der Leichtathletik habe ich mit fünf Jahren angefangen Tennis zu spielen. Zur Leichtathletik bin ich gekommen, weil ich in der Schule immer schneller war als die Jungs. Erst habe ich 7-Kampf gemacht und bin dann irgendwann zur Sprinterin geworden. An blu:prevent begeistert mich, dass ein Thema zur Sprache gebracht wird, das allgegenwärtig ist. Sucht kann jeden treffen und fast jeder hat in irgendeiner Form einen Bezug dazu. Ich finde es enorm wichtig, die Gefahren rund um das Thema Sucht aufzuzeigen, aber auch eine Anlaufstelle für Fragen und Probleme zu bieten. Deshalb möchte ich das Projekt unterstützen, um auch andere Menschen sowie Kinder und Jugendliche dafür zu sensibilisieren.“

    Alexandra Burghardt lebt den Willen, die Disziplin und Fokussierung selbst vor, die ein Mensch braucht, um Ziele im Leben zu erreichen. Mit einem ermutigenden Statement ist sie bereits im neuen Postkarten-Set von blu:prevent vertreten. Zukünftig möchte sie ihr Netzwerk und ihre Kontakte in der Sportwelt nutzen, um blu:prevent und #vollfrei in der Öffentlichkeit bekannter zu machen.

    Benjamin Becker, Koordinator von blu:prevent: „Ich freue mich ganz besonders über unsere neue Botschafterin Alexandra Burghardt, da sie absolut authentisch vorlebt, was es heißt, sich Ziele zu setzen, sein Potenzial einzusetzen und somit zum Erfolg zu kommen. Sie ist fokussiert, trainiert hart und holt alles raus. Solche Vorbilder brauchen wir heutzutage ganz besonders!“

     
    „Frei sein bedeutet, alles aus sich herausholen zu können.“
    Alexandra Burghardt

    Dein Leben. Dein Traum. Deine Entscheidung.